Grußworte

Grußwort des Bürgermeisters

Der Schützenverein Berching vor 1410 e.V. richtet das 72. Gauschießen aus. Zu diesem großen Ereignis heiße ich im Namen der Stadt Berching alle Schützen und Gäste herzlich willkommen.

Gerne habe ich für diese Veranstaltung die Schirmherrschaft übernommen, zumal der Schützenverein zu den traditionsreichsten Vereinen unserer Stadt zählt.

Sichtbaren Ausdruck findet diese bedeutende Veranstaltung wieder in der großen Anzahl von Teilnehmenrn und Gästen. Nicht zuletzt kommt die Beliebtheit des Schießsports in der breiten Schicht der Aktven zum Ausdruck, wobei die Jugend ebenso erfolgreich vertreten ist wie das reifere Alter.

Frau 1. Schützenmeisterin Annelies Bruckschlögl sowie allen Verantwortlichen des SV Berching danke ich namens der Stadt für die Organisation des Gauschießens. Ebenso gilt mein Dank allen Mitgliedern für die stets aktive Gestaltung unseres ortlichen Vereinslebens.

Allen an den Schießsportveranstaltungen teilnehmenden Mitgliedern und Gästen wünsche ich viel Erfolg und dem Verein gutes Gelingen der Feier und einen harmonischen Verlauf der Veranstaltungen.

Namens der Stadtgemeinde Berching danke ich allen Verantwortlichen ganz herzlich für ihr vorbildliches Engagement.

Ludwig Eisenreich
Erster Bürgermeister

Grußwort des Gauschützenmeisters

Liebe Schützenschwestern, liebe Schützenbrüder!

Die Gauverwaltung des Schützengaus Altdorf Neumarkt Beilngries bedankt sich sehr herzlich veim Schützenverein Berching vor 1410 und seiner Schützenmeisterin Annelies Bruckschlögl für die Bereitschaft das 72igste Gauschießen zu übernehmen.

Das Schießen findet gauintern statt und sollte deshalb auch von allen Gauvereinen besucht werden, um diesen Arbeitsaufwand zu würdigen. Vergesst Eure Schüler und Jugendlichen nicht mit zum Gauschießen zu bringen, denn die sind es ja, die später mal in unsere Fußstapfen treten sollen.

Die letzten Jahre haben gezeigt, dass es aufgrund des enormen Aufwands un der von Jahr zu Jahr immer größer werdenden gesetzlichen Vorgaben schwierig wird, Vereine zu finden, die sich dieser Aufgabe stellen. Umso größer ist meine Hochachtung, dass Berching nach 2012, der Übernahme des 65igsten Gauschießens und Gauschützenfestes, erneut diese Aufgabe übernimmt, das Schießen zu organisieren.

Der Festzug selbst findet am Pfingstsonntag in Pyrbaum statt und wird von der dortigen Schützengilde organisisert. Auch hier bedanke ich mich schon eute beim Schützenmeister Günther Fischer und seinem Team für die gesamte Organisation.

Die Gauverwaltung hofft, dass die Vereine im Gau dies zu würdgen wissen und durch rege Teilnahme am Schießen und am Festzug bekunden.

Allen Teilnehmern wünschen wir „Gut Schuß“  und einen Festzug in Pyrbaum, der uns in Erinnerung bleiben wird.

Mit frendlichen Schützengrüßen
Hans Spiegel, 1. Gauschützenmeister